Digitalarbeit im Kohlenpott

Digitalarbeit im Kohlenpott

Der Strukturwandel hat das Ruhrgebiet ja schon länger im Griff. Inzwischen sind dort, aber auch rheinaufwärts von Duisburg bis Bonn zahlreiche IT- und Digitaldienstleister entstanden. An diese Zielgruppe richtet sich digRR.de, das Magazin für Digitale Wirtschaft an Rhein und Ruhr. Themen um Technik, Agenturen und Netzpolitik sind damit auch was für die neuen Ruhrbarone und Digitalarbeit im Kohlenpott weiterlesen

Vor der Wahl: Frag die Kandidaten

Vor der Wahl: Frag die Kandidaten

Es stimmt ja nicht, dass unsere politische Meinung nur alle vier Jahre gefragt wäre. Gelegentlich kommt eine Europa-, Landtags- oder Kommunalwahl dazu. Was bleibt, ist die Skepsis wen wir da eigentlich für das Vertreten unserer politischen Hoffnungen und Wünsche auswählen. Wenn wir nicht öfter gefragt werden, fragen wir eben selbst. Dass meine Wunschpartei meine Ideale im Vor der Wahl: Frag die Kandidaten weiterlesen

Bevor der Alltag krank macht – Entspannungstherapie

Bevor der Alltag krank macht – Entspannungstherapie

Das Leben ist hart genug, alle haben Druck und reden darüber – aber jetzt ist es Zeit etwas zu tun. Für Düsseldorf und Umland gibt es ein neues Angebot, Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung zu lernen. Schon der Blick auf die Seite genügt, um den ersten Stress abzubauen.  

Lauftraining bis zum Marathon – oder zum Meniskusschaden…

Lauftraining bis zum Marathon – oder zum Meniskusschaden…

Entscheidend ist auf dem Laufplatz – wie viele Kilometer es am Stück sind ist nicht so wichtig wie das regelmäßige Lauftraining. Bei laufplatz.de ist der Marathon zwar ein Themenschwerpunkt – schließlich finden in der Zielregion die Marathonläufe Düsseldorf, Köln und an der Ruhr statt.  Aber das entspannte Laufen, zum reinen Training ohne Höchstleistungen ist immer Thema. Lauftraining bis zum Marathon – oder zum Meniskusschaden… weiterlesen

Berg- und Talfahrer

Berg- und Talfahrer

In Wuppertal zeigt sich, wer wirklich Rad fährt. Hier strampeln nicht die Banker auf dem unpraktischen Vintage-Fixi an wenigen Idealwettertagen von Loft zum Büro, hier fährt man bergauf und bergab. Das es ausgerechnet in dieser Stadt, deren innerstädtische Radwege schon in den 80er Jahren von bösen Dämonen erdacht wurden, und in denen einzelne Stadtteile mindestens 100 Berg- und Talfahrer weiterlesen

Am schärfsten

Am schärfsten

Für Männer bedeutet die Schärfe des Essens in etwa das gleiche wie die Leistung des Motors, die gelaufenen Kilometer, die Punktzahl beim Hau-den-Lukas oder was man sonst noch so messen kann. Deshalb gibt es in der Pepperworld das Original-Brenn-o-meter, eine Schärfescala für das ursächliche Capsaicin. Das man mit Chilis jeden Mann zum Weinen bringen kann ist die Am schärfsten weiterlesen

Classic fun

Classic fun

VAN, gesprochen wie das englische fun, ist ein klassisches Magazin. Nicht nur, dass es von klassischer Musik und der umgebenden Kultur handelt – es hat auch ganz klassische Erscheinungstermine buy synthroid online. Jeden Mittwoch gibt es neue Beiträge (Reportagen, Kommentare, Porträts, Playlists oder Fotostrecken) und zwei davon kann man monatlich lesen, wenn man nichts dafür Classic fun weiterlesen

Ein Schiff wird kommen

Ein Schiff wird kommen

Der titelgebende Lale-Anderson-Schlager mag romantisch klingen, handelt aber von einer Prostituierten, die ein Schiff mit Kunden erwartet. Auch die Website marinetraffic.com nimmt den Zauber der großen Boote, die sich langsam am Horizont verlieren und reduziert die Schiffahrt auf eine unendlich Zahl von Containerriesen, die pünktlich anlegen sollen. Faszinierend ist es dennoch, all die Punkte zu verfolgen. Mit einem Ein Schiff wird kommen weiterlesen

Schlaue Bauern treffen

Schlaue Bauern treffen

Die Franzosen tauchen nicht all zu oft mit brillianten Web-Ideen in Erscheinung. Aber vom guten Essen verstehen sie was. Und so kommt mit der Food Assembly eine interessante Alternative zu Bauernladen und Biokistenlieferdienst. Kleine landwirtschaftliche Betriebe, Bäckereien, Fleischer oder Käsemacher aus der Region liefern vorab übers Netz bestellte Produkte an eine Assembly, also einen vereinbarten „Markt“, Schlaue Bauern treffen weiterlesen

Babels Kinder

Babels Kinder

Wie der Turmbau zu Babel ausging wissen wir aus der Bibel. Inzwischen klappt es besser mit der Hochhauserrichtung, wenn das Heer der Billigarbeiter aus vielen Ländern sicher ein ähnliches Sprachgewirr auf den Baustellen mit sich bringt. Auch die Hybris als Motiv ist geblieben: Zwar wollen die wenigsten Architekten heute mit ihrem Hochbau Gott finden, aber Babels Kinder weiterlesen